Berührungsschutz

erste Kennziffer

Höhe der Schutzart
Kurzbeschreibung

Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Staub

IP 0X

ungeschützt

kein besonderer Schutz

IP 1X

Schutz gegen
Fremdkörper > 50 mm

Größere Körperteile wie eine Hand (jedoch keine Schutzmaßnahme gegen bewußte Berührung

IP 2X

Schutz gegen Fremdkörper > 12 mm   

Finger und dergleichen bis 80 mm Länge
Fremdkörper >12 mm Durchmesser

IP 3X

Schutz gegen
Fremdkörper > 2,5 mm   

Werkzeuge, Drähte usw.
mit Durchmesser oder Dicke > 2,5 mm.
Fremdkörper > 2,5 mm Durchmesser

IP 4X

Schutz gegen Fremdkörper >1 mm

Drähte oder Streifen > 1mm.
Fremdkörper > 1 mm Durchmesser

IP 5X
staub.gif (400 Byte)

Staubschutz

Eindringen von Staub wird nicht völlig verhindert, aber Staub dringt nicht in solchen Mengen ein, daß ordnungsgemäßer Betrieb behindert wird.

IP 6X
keinstaub.gif (404 Byte)

Staubdicht

kein Eindringen von Staub

Wasserschutz

zweite Kennziffer

Höhe der Schutzart
Kurzbeschreibung

Schutz gegen das Eindringen von Wasser

IP X0

ungeschützt

kein besonderer Schutz

IP X1

tropfwasser.gif (208 Byte)

Schutz gegen Tropfwasser

Tropfwasser (senkrecht fallende Tropfen) verursacht keine Schädigung.

IP X2

Schutz gegen Tropfwasser unter 15° 

Senkrecht fallende Tropfen dürfen keine Schädigung bewirken, wenn das Gehäuse bis zu 15° aus seiner bestimmungsgemäßen Gebrauchslage gekippt wird.

IP X3

spruehwasser.gif (314 Byte)

Schutz gegen
Sprühwasser

Sprühwasser darf aus einer Neigung bis 60° gegen die Senkrechte keine Schädigung verursachen.

IP X4

spritzwasser.gif (401 Byte)

Schutz gegen Spritzwasser

Spritzwasser aus beliebiger Richtung darf keine Schädigung verursachen.

IP X5

strahlwasser.gif (618 Byte)

Schutz gegen Strahlwasser

Strahlwasser aus einer Düse aus einer Richtung darf keine Schädigung verursachen.

IP X6

Schutz gegen schwere See

Schwere See oder Strahlwasser unter hohem Druck dürfen nicht in gefahrbringender Menge in das Gehäuse eindringen.

IP X7

eindringwasser.gif (292 Byte)

Schutz gegen das Eintauchen (t)

Eindringen von Wasser in gefahrbringender Menge dürfen beim Eintauchen in Wasser unter vorgegebenen Bedingungen hinsichtlich Druck und Zeit nicht stattfinden.

IP X8

eindringwasser.gif (292 Byte)..m

Schutz gegen Untertauchen (t  ...m)

Das Gerät ist unter Bedingungen, die vom Hersteller genannt werden, für Dauerbetrieb unter Wasser geeignet.
Anmerkung: Üblicherweise bedeutet dies, daß das Gerät vollständig abgedichtet ist. Jedoch kann dies bei bestimmten Geräten auch bedeuten, das Wasser zwar eindringt, jedoch keine Schädigung verursacht.

Pruefzeichen (Klick!)

© http://www.kayser-lichttechnik.de
Last update 10.08.2017